Was ist Bahnengolf ?

Bahnengolf (meistens Minigolf genannt) ist eine Volksnahe
Alternative zum Großgolf und zählt bei uns leider nicht zu den
populärsten Sportarten,sondern eher zu den Randsportarten.
Bahnengolf unterteilt sich in 3 Systeme -Minigolf,Miniaturgolf,
Filzgolf und bei uns in Tirol kommt eine vierte Sparte dazu -
nämlich Sterngolf.
Österreich zählt neben Deutschland und Schweden zu den
Hochburgen des nun schon seid 55 Jahren bestehenden
Bahnengolfsports. Dabei ist dieser Sport für Jugendliche
ebenso spannend wie für Leute im Pensionsalter.Der Spaß beginnt
erst,wenn man den Anlagenschläger und den harten Waffelball
der Hobbyspieler durch eine vorerst kleine Anzahl von besserern
Ballmaterial getauscht hat .Immer weniger Schläge für eine Runde
zu brauchen und sich dabei mit seinen Konkurrenten zu messen,ist
die große Herausforderung.
Gefühl,Nervenstärke,Konzentrationsfähigkeit sowie Trainingsfleiß
sind die wichtigsten Voraussätzungen für die Ausübung dieses
Sports.
Wer mit Leib und Seele dabei ist,wird bald von einer gewissen
Sucht befallen,die ihn
nicht mehr losläßt .Der Ballbedarf eines Turnierspielers in Tirol der
bei allen offiziellen Veranstaltungen der 8 zugelassenen Anlagen
spielen will,beträgt ca 30-50 Bälle,österreichweit entsprechend
mehr.

Also worauf warten Sie noch?